Was erwartet Sie?

Die Bauüberwachung ist neben der Entwurfsplanung das komplexeste Aufgabenfeld der Technischen Gebäudeausrüstung (TGA). Vielfältige Aufgaben von der Organisation der Baustelle über die Überprüfung der geforderten Ausführungsqualitäten bis hin finanziellen Abwicklung des Projektes erfordern fundiertes Wissen. In den Bereichen persönliches Management sowie den technischen und rechtlichen Aspekten wird dem Bauleiter viel abverlangt. Eine in der Praxis entwickelte Strategie hilft dem Bauleiter die Baustelle souverän zu managen.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen praxiserprobte Methoden und Vorgehensweisen für die erfolgreiche Durchführung der vollständigen Bauüberwachung. Schwerpunkt in diesem Lehrgang ist das Vermitteln der notwendigen Kenntnisse der relevanten Aufgaben in den fünf Phasen der Bauleitung.

Haben Sie Interesse oder Fragen?

Interesse an einem unserer nächsten Seminartermine?

Kontaktieren Sie uns auch gerne über kontakt@continu-ing.com oder rufen Sie uns an unter der +49 6571 9561066.

Teilnehmerkreis

Ingenieure, Techniker und Meister, Projektleiter sowie Quereinsteiger, die mit der Ausführung und Bauleitung von technischen Gebäudeausrüstungen betraut sind.

Seminarinhalte

Einführung in die Leistungen der Bauüberwachung

  • Welche Rechtsstellung nehmen Sie als Bauleiter ein?
  • Welche Leistungen gehören zu Ihren Aufgaben?
  • Abgrenzung der Befugnisse auf der Baustelle
  • Persönliches Management auf der Baustelle

Baustellenplanungsphase

  • Erstellung und Fortschreibung des Bauzeitenplans
  • Vorbereiten und Verteilen der Baustellenordnung
  • Koordination und Feinabstimmungen mit fachübergreifenden Projektteilnehmern

Bauüberwachung in der Ausführungsphase

  • Welche Schnittstellen sind in einem Bauablauf zu koordinieren?
  • Wie sieht die Zusammenarbeit mit dem Bauherrn aus?
  • Durchführung von Jour-Fix-Terminen
  • Welche Aufgaben müssen während der Qualitätsprüfung erledigt werden (Vor-Ort-Begehungen)
  • Durchführung von Teilabnahmen
  • Prüfung von Aufmaßen
  • Was ist ein Mangel? Was ist ein wesentlicher Mangel?
  • Rechtliche Auswirkungen einer Abnahme
  • Welche Fristen gelten nach der Abnahme?
  • Dokumentation und Abmeldung von Mangelpunkten
  • VOB/B Schriftverkehr
  • Erstellung von systematischen Mangel- und LoP-Listen auf „Knopfdruck“
  • Mobile BIM-Anwendungstools in der Bauüberwachung

Seminarziel

Nach dem Lehrgang sind Sie in der Lage, die Bauüberwachung von kleineren und großen Projekten selbstständig und souverän durchzuführen. Sie kennen die erforderlichen Arbeitsschritte und sind bereit die anstehenden Aufgaben im Arbeitsalltag effizient zu bearbeiten. Building Information Modelling (BIM) ist in aller Munde, jedoch wird aktuell „nur“ Theorie vermittelt. Wir haben in Kooperation mit Skillsoftware dazu bereits Software und realisieren BIM-Projekte in der Bauleitungsphase. Sie kennen die notwendigen Tools zur BIMgerechten Bauüberwachung.