5 m³ täglich spülen – Betreiben nach dem Stand der Technik

Auch heute haben wir einen Schatz im Keller gefunden. In dem Bild können Sie unschwer erkennen, dass eine Feuerlöschwasserleitung DN80 unmittelbar mit der Trinkwasserleitung in Verbindung steht.
Das Betreiber nach den aktuellen allgemein anerkannten Regeln der Technik erfordert tägliches Spülen von 5 m³ Wasser! Der Betreiber der Anlage hat seit Jahrzehnten nichts gespült und fällt aus allen Wolken, als wir ihm seine Pflichten mitteilen.
Der Wasserversorger verneint allerdings die Zusage für diese tägliche Spülmenge. Nun wird ein Sanierungskonzept erarbeitet. Betreiber haben die Pflicht die Trinkwasseranlagen bestimmungsgemäß zu betreiben.
Für den Planer bedeutet dies:
(1) Grundlagenermittlung:

  • Kontakt WVU – max. aktuelle Zapfleistung im Störfall erfragen
  • Kontakt Brandschutz-SV: BS-Konzept noch aktuell?
  • etc….

(2) Entwurfsplanung:

  • Wirtschaftlichkeitsvergleich von verschiedenen Sanierungskonzepten
  • etc.

Wie Planer hier rechtssicher vorgehen erfahren Sie in den kommenden Tagen in dem neuen TGA-Planungsleitfaden nach HOAI 2013.
Mehr Informationen über praxisnahe und rechtssichere TGA-Planung sowie eine GRATIS-Checkliste finden Sie hier: Veranstaltungen

Veröffentlicht in News